Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts beraten und  betreuen wir bundesweit sowohl Arbeitgeber, als auch Arbeitnehmer in sämtlichen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Wir fertigen oder prüfen für unseren Mandanten einen Arbeitsvertrag nebst etwaigen Anlagen wie einer Dienstwagenvereinbarung oder einer Vereinbarung über ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot. Dabei bieten wir nicht nur Vertragsentwürfe für Arbeitsnehmer an, sondern auch für einen Dienstvertrag für Geschäftsführer oder für den Vorstand einer Aktiengesellschaft.

Ca. 80 % aller vor einem Arbeitsgericht geführten Prozesse betreffen die Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch eine außerordentliche, fristlose oder ordentliche Kündigung des Arbeitsvertrages.

Auf Arbeitgeberseite beraten und vertreten wir unseren Mandanten bundesweit bei der Vorbereitung und dem Ausspruch einer Kündigung, erstellen für unseren Mandanten einen Aufhebungsvertrag oder eine Abwicklungsvereinbarung und bereiten ein Arbeitszeugnis vor. Sofern es erforderlich ist, vertreten wir unseren Mandanten im Verfahren der Kündigungsschutzklage.
Auf Arbeitnehmerseite vertreten wir unseren Mandanten außergerichtlich im Zusammenhang mit einem Aufhebungsvertrag oder einer Abwicklungsvereinbarung sowie im gerichtlichen Verfahren der Kündigungsschutzklage und in sonstigen gerichtlichen Verfahren, zum Beispiel im Falle der Geltendmachung rückständigen Lohn und Gehalts, im Zusammenhang mit der Erstellung oder Abänderung eines Arbeitszeugnisses oder der Herausgabe von Arbeitspapieren.